Chiquita's Blog
irgendwo liegt sie in meinem haus und lacht mich aus... irgendwo versteckt sie sich, lauert hinter meinem rücken und macht grimassen. und ich... ich steh hilflos mitten in meinem zimmer und verzweifle... manchmal denk ich mir, dass ich gerne so einen radar hätte, der eine sache binnen einer minute findet... doch dann fällt mir ein, dass ich ja in meinem chaos ALLES verlier, dehalb wär der radar nicht ausreichend...

man trifft jemanden, er ist unglaublich fesch, lustig und klug, doch unerreichbar, bildet man sich zumindest ein... es funkelt nicht, man ignoriert sich mehr oder weniger und geht seine eigenen wege... die zeit verstreicht, man trifft sich wieder und ehe man sich versieht, es funkelt, die chancen steigen enorm, und man ist in seinem bann.. es verstreichen wochen, man trifft sich ab und zu, und verbirngt wunderschöne zeit zusammen. schmetterlinge im bauch, gemeinsames lachen, zärtliche küsse, alles was man sich so wünschen kann. doch ist es von dauer? oder ist es nur ein spiel? darf man sich etwas erhoffen, oder ist es nur ein traum, den ich nicht beenden will. die schmetterlinge können wegfliegen, lachen zur stlle werden und das spiel enden... welchen charakter spiel ich in diesem spiel? bin ich die hauptperson oder doch nur der 2.darsteller... wieviel bin ich wert? bin ich es wert, dass er nach einem anstrengendem tag zu mir fährt und ein paar stunden mit mir verbringt?
27.7.06 17:00
 
Gratis bloggen bei
myblog.de